003525.jpg
Eine tolle kleine Miniserie

Schwestern 1968

Die Geschichte vom Sommer von Karin, Lottie und Ingela spielt in Ystad, aber es geht um etwas viel Größeres. Die Serie zeigt eine bedeutende Zeit für die Gleichstellung der Geschlechter und Forderungen nach Veränderungen. Bei uns können Sie unter anderem Originalkostüme aus der 60er Serie erleben. 

058613.jpg

Das Ende der 60er Jahre war in Schweden eine Zeit neuer Ideen und Infragestellung alter Ideale. Sisters 1968 berührt alle Themen, die diese Zeit prägten: Studentenrevolten, Vietnamkrieg, Drogen, Sex, Antibabypillen und die Forderungen der Frauen nach Gleichberechtigung. 

Die Serie basiert darauf, was passiert, wenn sich drei junge Frauen aus verschiedenen Orten bei einer Lokalzeitung in Ystad treffen. Das Mädchen aus der Arbeiterklasse, das die Journalistenschule absolviert hat, ihr Freund, der Künstler, und die Tochter des Zeitungsbesitzers. Es wird eine Geschichte über aufeinanderprallende Welten, über Freundschaft, neue Erkenntnisse und Liebe. 

Sisters 1968 wurde als dreiteilige Miniserie in den Ystad Studios aufgenommen. Das Drehbuch stammt von Martina Bigert und Maria Thulin. Regie führte Kristina Humle. Im Jahr 2018 wurde Sisters 1968 in SVT uraufgeführt. 

027800.jpg
079445.jpg
074915.jpg